Das Casino von heute

Erfahre mehr über das Spielen im Casino zur heutigen Zeit

Casino in der Popkultur

Das Casino. Von Las Vegas bis Monte Carlo, das Casinoleben fasziniert die Menschen seit Jahrzehnten. Stark verbunden mit Glitzer und Glamour hat das Casino eine bedeutende Rolle in der Popkultur eingenommen. Vom echten Erlebnis bis zu den Titelseiten von Magazinen, von Romanen bis hin zu Kinofilmen.

Eine Vielzahl an Casinospielen hat sich in der kreativen Kunst verewigt. Meist wurden Kartenspiele dargestellt, da sie für eine aufregende Mischung zwischen Glück und Talent stehen. Neben Blackjack, Poker und Baccarat erscheinen auch Roulette und Spielautomaten regelmäßig in Filmen und Fernseh-Shows.  

Lass uns einen Blick auf die bedeutendsten Beispiele werfen, wenn das Casino in der Popkultur gebührend gefeiert wurde. Wie viele kennst du? Sollten dir einige der genannten Beispiele nicht bekannt sein, dann finde selbst mehr über sie heraus. Vielleicht kannst du damit dein Spielen im Betway Casino auf ein neues Level heben.

Namhafte Casinospieler

Lass uns da starten, wo viele Geschichte beginnen: das reale Leben. Das Casino inspiriert nicht nur Geschichten für Bücher und Filme, sondern versprüht auch im täglichen Leben einen Zauber, den man sich nur schwer entziehen kann.

Poker-Spielen ist für viele zum Beruf geworden, bei dem man viel verdienen kann – sei es bei verschiedenen Poker-Events auf der Welt oder einfach online. Pokerturniers werden im Fernsehen übertragen und versprechen Preise in Millionenhöhe. Von millionenschweren Gewinnen hört man selten, doch nicht weil sie so selten passieren, sondern weil die Gewinner ihr Glück lieber geheim halten wollen, um ungewünschte Aufmerksamkeit zu vermeiden.

Nichtsdestotrotz gibt es einige bekannte Casinospieler, die es in die Presse geschafft haben. Zu den namhaftesten gehört der Amerikaner Archie Karas mit griechischen Wurzeln. Seine Siegesserie gehört zu der längsten und größten, die je aufgezeichnet wurden: Zwischen 1992 und 1995 hat er mit 50 US-Dollar einen Gewinn von 40 Millionen US-Dollar erspielt.

In der Online-Welt fand im Jahr 2015 ein Weltrekord statt. Jon Heywood hatte im Betway Casino unglaubliche 17,9 Millionen Euro gewonnen. Das war der größte Jackpotgewinn, der jemals beim online Slot spielen ausgezahlt wurde.

Es gab auch historische Beispiele in der Casinowelt. Heinrich VIII., bekannt für seine zahlreichen Ehefrauen und die Reformation von Großbritannien, liebte auch Karten- und Würfelspiele. Innerhalb von zwei Jahren hat er 3.250 Pfund beim Kartenspiel verspielt (damals eine gewaltige Summe an Geld). Und Gerüchten zu Folge, hat er bei einem Würfelspiel die Glocke der alten St.-Pauls-Kathedrale verloren.

Im 19. Jahrhundert gehörte Alice Huckert, auch Poker-Alice genannt, zu den bekanntesten Figuren im wilden Westen. Sie reiste von Casino zu Casino und gewann ein kleines Vermögen in den Saloons. Alice ist nur eine der vielen berühmten Frauenfiguren, die sich einen Namen in der Welt des Casinos gemacht haben.

Casino in Filmen und im Fernsehen

Nervenkitzel und Spannung wird mit dem Casino verbunden. Unzählige Male wurde es deshalb in verschiedensten Fernsehshows als Thema genommen. Auch die Filmindustrie konnte sich der Glitzerwelt des Casinos nicht verschließen – als bekanntestes Beispiel zählt wohl ohne Frage James Bond. Der charismatische englische Spion ist ein Experte beim Kartenspiel. Dr. No, Feuerball, Diamantenfieber, Golden Eye und Casino Royale sind nur einige 007-Filme, in denen das Casino eine bedeutende Rolle einnimmt.

Dreht es sich in Filmen um Casinos, ist meistens vom folgenden Schauplatz die Rede: Las Vegas. „Sin City“ ist bekannt für seine schillernden Casinos und sein verrücktes Nachtleben. Viele Filme haben versucht, diese Atmosphäre einzufangen. Als erfolgreiche Beispiele kann man hierbei die Komödie Hangover mit Bradley Cooper und die Spielfilmreihe von Ocean’s Eleven mit George Clooney, Brad Pitt und Matt Damon nennen.

Die Oskar-prämierten Filme Rain Man und Leaving Las Vegas haben ebenfalls die Stadt in Nevada als Drehort gewählt. Martin Scorsese hat Las Vegas sogar in einen seiner Streifen zum Thema gemacht: Casino.

In zahlreichen Fernsehsendungen kann man sich durch Dokumentationen oder Reality-Shows über das Leben und Arbeiten in Las Vegas informieren. Und auch in Fernsehserien kommt die Hauptstadt des Glücksspiels oft vor. Wer erinnert sich nicht an die Folge bei Friends, wenn die Freunde ihren Kumpel Joey in Las Vegas besuchen. Oder an die Episode bei den Simpsons, wenn Homer Ned Flanders nach Sin City entführt und sie dort im Eifer des Gefechts zwei Kellnerinnen heiraten. Das sind Geschichten, die vielleicht jeden Tag geschrieben werden. Aber wir können dir versichern, dass es im Betway Casino ein wenig gelassener zugeht.

Casino in Büchern und Literatur

Sicherlich findet man in Filmen und Fernsehen mehr über die Welt des Casinos, doch auch die Literatur hat ein paar Beispiele am Start.

Fjodor Dostojevski’s Roman Der Spieler spielt im 19. Jahrhundert und handelt von einem jungen Mann, der dem Roulettespielen verfällt und große Geldsummen im Casino verspielt. Im Roman von Graham Greene „Loser takes all“ spielt die Geschichte in Monte Carlo. Ian Fleming’s erster James Bond Roman beinhaltet eine weltbekannte Szene beim Baccarat-Spielen.

Al Alvarez schafft es mit seinem Buch „The Biggest Game in Town“ Poker einem größeren Publikum zu vermitteln. Das Buch orientiert sich weniger an der Analyse des Spiels, sondern handelt eher von Charakteren, die sich dem professionellem Poker verschrieben haben.

Wohl eines der bekanntesten Bücher über Casino zur heutigen Zeit heißt „Bringing Down the House“ von Ben Mezrich. Das Buch erzählt die wahre Geschichte von sechs amerikanischen Studenten, welche Kartenzähl-Techniken angewendet haben, um Millionen von Dollars beim Blackjack spielen in Las Vegas zu gewinnen. Das Ganze wurde verfilmt mit Kevin Spacey in dem Hollywood-Streifen „21“.

Casino und die Musik

Casino hat auch die Musikkultur beeinflusst. Viele Popsongs handeln von Blackjack, Roulette, Poker oder Spielautomaten. Dank riesigen Showbühnen für bekannte Bands und Sänger ziehen Casinos noch mehr Publikum an. Gerade Las Vegas ist bekannt für seine legendären Shows mit Popstars wie Britney Spears und Celine Dion.

Wenn man von Musik-Ikonen spricht, dann gibt es keinen größeren Star als Frank Sinatra. Der Schauspieler und Sänger war im Originalfilm von Ocean’s 11 zu sehen und auch in einigen seiner Liedern wie z.B. ‘Luck Be a Lady Tonight’ singt er von Liebe und Glücksspiel.

Viele Künstler nehmen dieses Thema auf und haben damit ein paar echte Hits gelandet. Unvergessliche Lieder sind “Tumbling Dice” von den Rolling Stones, “Roll of the Dice” von Bruce Springsteen und Abba’s Kulthymne “The Winner Takes It All”.

Auch echte Casinobegriffe tauchen in Songtiteln auf. Ray Charles’s Lied „Blackjack“ und „The Gambler“ von Kenny Rogers sowie Motorhead mit “Ace of Spades” handeln von beliebten Kartenspielen.

Doch kein Lied vermittelt besser die Energie und die Aufregung, die man spürt, wenn man ein Casino betritt, als der Hit „Viva Las Vegas“ von Elvis Presley. Das Lied wurde 1963 veröffentlicht. Ein Jahr bevor der gleichnamige Film in die Kinos kam, bei dem Elvis als Schauspieler agiert. Ganz nach dem Motto:

“Oh, there's blackjack and poker and the roulette wheel
A fortune won and lost on every deal
All you need's a strong heart and a nerve of steel
Viva Las Vegas, Viva Las Vegas.”

Mache dich bereit fürs Betway Casino

Hat dir unsere kleine Exkursion ins Reich der Popkultur gefallen? Dann nutze deine Chance und besuche unser Betway Casino. Hier kannst du die neuesten Trends für Online-Blackjack, -Roulette, -Spielautomaten und vieles mehr entdecken. Egal, ob am PC oder am Handy mit unserer App.